• Stiftung

Die KIT Innovation - ein Umfeld für nachhaltige Innovationen und Gründungen

Dass Deutschland so gut durch die Wirtschaftskrise gekommen ist, ist nicht eine glückliche Fügung des Schicksals, sondern den vielen innovativen Technologien und Produkten zu verdanken, die seit Jahren den technischen Vorsprung deutscher Unternehmen ausmachen. Diese Innovationen bilden die Basis unseres Wohlstands und Wachstums. Kein Wunder also, dass der Satz „Made in Germany“ nach wie vor als anerkanntes Gütesiegel im In- und Ausland überzeugt und Deutschland die viertgrößte Volkswirtschaft weltweit ist.

Um dafür den eigenen Beitrag strategisch und langfristig zu stärken, hat das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) die KIT Innovation gegründet, die als eigenständiges Finanzierungsinstrument den Unternehmergeist und die Innovationskultur von mehr als 6.000 Wissenschaftlern und 24.000 Studierenden fördert.

Über uns

Die KIT Innovation ist eine gemeinnützige Stiftungs-GmbH und einhundertprozentige Tochtergesellschaft des KIT mit Sitz in Karlsruhe. Ihr Ziel ist es, Werte aus Denkvermögen zu schaffen, um Deutschland als internationalen Wirtschaftsstandort für unsere und die nachfolgenden Generationen zu sichern.

Als Bindeglied zwischen Forschung und Wirtschaft setzt sich die KIT Innovation für die gezielte Förderung der Themenbereiche Innovation und Entrepreneurship am KIT ein. Die Positionierung des KIT als attraktiven und führenden Innovationstreiber und exzellente Gründerschmiede in der nationalen und internationalen Hochschullandschaft gehört dabei zu ihren wichtigsten Aufgaben.

Unsere Fördergrundsätze

Die KIT Innovation hat die Aufgabe, Innovation, Gründerkultur und Entrepreneurship Education am Karlsruher Institut für Technologie zu stärken. Um diesen Auftrag zu verwirklichen, unterstützt sie Lehrkonzepte, Personen, Projekte und Plattformen, die den Transfer von neuem Wissen, neuen Services und neuen Technologien in die Wirtschaft verfolgen. 

Als Tochtergesellschaft orientiert sich die KIT Innovation bei der Festsetzung von neuen Förderprojekten vorrangig an den Bedarfen des KIT. Eine Unterstützung von KIT-externen Maßnahmen ist grundsätzlich möglich. Die Entscheidung im Einzelfall trifft ausschließlich die KIT Innovation. Eine Begründung ist nicht erforderlich.

Die KIT Innovation verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und verwendet ihre Mittel nur für satzungsgemäße Aufgaben.

 

        

Ansprechpartner

Steffen Hofmann

Büro KIT
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
Gebäude 141
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
T: +49 721 608-22971
F: +49 721 608-24814
steffen.hofmann@kit.edu